Bipolare Wasserstoff-Brennstoffzellen-Graphit platte mit hoher elektrischer und thermischer Leitfähig keit

  • Hohe elektrische & Wärme leitfähig keit.
  • Hohe Festigkeit, geringe Dichte.
  • Hohe Temperatur beständigkeit, guter Oxidations widerstand.
  • Niedriger Wärme ausdehnung koeffizient, hohe Wärme kapazität.
3 graphite bipolar plates are displayed.
Beschreibung

Bipolare Graphit platte Ist eine der wichtigen Komponenten von Brennstoffzellen und wird haupt sächlich zum Verbinden von Elektroden und Elektrolyten verwendet. Inzwischen hat es eine gute elektrische Leitfähig keit, Wärme leitfähig keit, Permeabilität und unterstützt Membrane lekt roden. Es ist das Rückgrat und das Fundament von Brennstoffzellen.

Als Rohstoff für Bipolar platten mit Wasserstoff-Brennstoffzellen ist das Graphit material relativ dick und stabiler. Es hat bestimmte Vorteile in Bezug auf Haltbarkeit, Korrosions beständigkeit und elektrische Leitfähig keit und kann Umgebungen mit hohen Temperaturen und hohem Druck standhalten. Im Vergleich dazu sind Metall materialien korrosions anfällig und erfordern spezielle Beschichtung verfahren. Daher hat Graphit material gewisse Vorteile bei der Auswahl von Bipolar platten für Wasserstoff brennstoffzellen.

Merkmale
  • Hohe Leitfähig keit. Es wirkt strukturell als Serien verbindung einzelner Zellen.
  • Undurchlässigkeit. Es isoliert das reagierende Gas und Kühlwasser in jeder Kammer.
  • Hohe Wärme leitfähig keit. Es kann die im Reaktions bereich erzeugte Wärme schnell auf die Kühl flüssigkeit übertragen.
  • Hohe Festigkeit, geringe Dichte und hohe Wärme kapazität. Es kann die Anforderungen an strukturelle Festigkeit, Vibrations beständigkeit, Leistungs dichte und Niedertemperatur-Start der Batterie erfüllen.
Spezifikationen
Tabelle 1: Spezifikationen der bipolaren Graphit platte
Modell Korngröße (μm) Schüttdichte (G/cm3) Druckfest igkeit (MPa) Biege festigkeit (MPa) Spezifischer Widerstand (μΩ.m) Shore-Härte Luft-Leckrate (+ 100 KPa/100 cm2) (Sccm)
FC-1 15 1.92 135 75 12 55 ≤ 0,1
Anmerkungen:
  • 1 MPa = 10,2 kgf/cm2; 1 W/m.k = 0,86 KCal/cm.h.°C
  • Diese Eigenschaften sind typische Werte und nicht garantiert.
Arbeits prinzip

Eine Wasserstoff-Brennstoffzelle ist ein Gerät, das elektrische Energie erzeugt, indem es die chemische Reaktion zwischen Wasserstoff und Sauerstoff nutzt. In einer Wasserstoff-Brennstoffzelle dient die bipolare Platte als einer der Haupt struktur komponenten der Zelle.

Die Bipolar platte transport iert Wasserstoff und Sauerstoff in die Reaktions zone der Kathode bzw. Anode, während die Reaktions gase in jeder Kammer isoliert werden. In der Reaktions zone wird der Wasserstoff an der Kathode durch einen Katalysator in Protonen (positiv geladene Wasserstoff ionen) und Elektronen (negativ geladen) zerlegt. Die Protonen erreichen die Kathode über eine Polymere lektrolyt membran (PEM), während die Elektronen über einen externen Kreislauf zur Anode fließen. An der Anode verbindet sich Sauerstoff mit Protonen und Elektronen durch einen Katalysator, um Wasser zu bilden, während elektrische Energie freigesetzt wird.

The working principle of hydrogen fuel cell